St. Bernhards-Klub e.V.

1. Spezialklub für Bernhardiner gegründet 1891

Nachruf Peter Brieskorn

am .

Liebe Mitglieder des St. Bernhards Klub e.V.
 
Ich muss Euch leider mitteilen, dass unser ehemaliger Präsident,
Richter und Ehrenmitglied Peter Brieskorn am 22. März 2021
nach schwerer Krankheit verstorben ist.
Peter Brieskorn hat sich Zeit seines Lebens um unsere Rasse
im In- und Ausland verdient gemacht.
Er war Mitglied seit 1972 in unserem Klub und gründete 1973
seinen Zwinger „von der Dröh“ aus dem viele erfolgreiche
Hunde hervorgingen.
Er hat viele Ämter im Klub zum Wohle unserer Rasse ausführt.
 
Er wird uns immer in Erinnerung bleiben, unser Mitgefühl gilt
seinem Sohn Simon und seiner Familie.
 
Für den St. Bernhards Klub;   Wolfgang Splinter Präsident
PeterBrieskorn 

Absage VDH-Europasieger- & Frühjahrssieger-Ausstellung 2021

am .

Auszug aus dem VDH-Rundschreiben 03/2021 vom 02.03.3021:

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider müssen wir die diesjährige für Mai geplante Ausstellung in Dortmund absagen.

Die Veranstaltung ist unter den derzeitigen Rahmenbedingungen nicht planbar. Da die Messevorbereitung für alle Beteiligten einen entsprechenden zeitlichen Vorlauf benötigt und nicht absehbar ist, ob und wie derartige Ausstellungen ausgerichtet werden können, haben wir uns in dieser unklaren Situation entschieden, dass die VDH-Europasieger- & Frühjahrssieger in Dortmund nicht stattfinden kann.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bedanken uns für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Leif Kopernik

Hauptgeschäftsführer

Absage WUSB Ausstellung 2021

am .

Liebe Mitglieder der WUSB-Familie 

Wir wenden uns an Sie wegen des Termins der WUSB 2021 in der Tschechischen Republik. 

Da die Ausstellung für den 15. Mai geplant ist, halten wir diesen Frühjahrstermin angesichts der Gesundheitskrise, die wir gerade durchmachen, für riskant. 

Das WUSB-Komitee hat mit dem Präsidenten des tschechischen Clubs diskutiert, um einen anderen Termin zu finden, aber angesichts der Pandemie, die in vielen Ländern besorgniserregende Ausmaße annimmt, und der Ungewissheit über die Verteilung von Impfstoffen in großer Zahl auf internationaler Ebene, haben wir in gegenseitigem Einvernehmen beschlossen, das Treffen der WUSB 2021 abzusagen. 

Diese Entscheidung im zweiten Jahr in Folge zu treffen, ist eine herzzerreißende Entscheidung, aber angesichts dieser Pandemie haben wir leider keine andere Wahl, als umsichtig und weise zu sein. 

Wir hoffen, dass 2021 das Jahr des Übergangs sein wird, das notwendig ist, um uns bestmöglich vor diesem Virus zu schützen, und dass wir schnell zu einem ruhigeren Leben zurückkehren können. 

Der Belgische Club, an den man herangetreten ist, um die WUSB 2022 zu organisieren, hat bereits viel Arbeit geleistet, das Datum steht fest, der Ort ist gefunden. Sie wird uns bald mehr Informationen über die Organisation dieses Treffens 2022 geben, aber Sie können schon jetzt die Termine 12-13 und 14. Mai 2022 buchen. 

Wir freuen uns schon darauf, Sie alle im nächsten Jahr gesund wiederzusehen, damit wir wieder unsere gemeinsame Leidenschaft für unsere lieben Bernhardiner teilen können. 

Für dieses Jahr 2021 denken wir über das Komitee nach, ein Videokonferenztreffen zu organisieren, um Ihnen die Veranstaltung für das nächste Jahr zu präsentieren und eine Bestandsaufnahme der Situation der Rasse in jedem Land zu machen. Wir werden später auf diesen Punkt zurückkommen. 

Achten Sie auf sich und Ihre Lieben. 

Mit freundlichen Grüßen 

Der WUSB Vorstand

CACIB in Chemnitz verschoben

am .

Das Jahr 2021 hat mit einem harten Lockdown angefangen und alle Lockerungen wurden erstmal bis Mitte Februar verlängert…

In Absprachen mit der Messe Chemnitz hat sich der VDH LV Sachsen entschlossen, die geplante IRA vom 10./11. April 2021 auf:

Samstag, 26.06.2021  - FCI Gruppen 1, 3, 4, 6, 7, 8 
Sonntag, 27.06.2021  - FCI Gruppen  2, 5, 9, 10

zu verschieben und bittet aus gegebenen Pandemie Anlass um Ihr Verständnis.